heissluftfritteuse ratgeber

Heißluftfritteuse – für lecker frittiertes zu Hause

Eine Heißluftfritteuse ist eine Anschaffung, die sich in einigen Haushalten lohnen kann. Jedoch solltest du dir genaustens überlegen, ob dieses Küchengerät auch für dich und deine Familie geeignet ist. Damit du eine bessere Entscheidung treffen kannst, möchten wir dir mithilfe dieses Ratgebers Hilfestellungen geben. Du kannst hier viele nützliche Informationen finden, die dir eine Kaufentscheidung sowie die Benutzung der Heißluftfritteuse erleichtern können. Insbesondere, da es viele verschiedene Modelle gibt, die du verwenden kannst. Damit du dich an deinem neuen Küchengerät erfreuen kannst, solltest du genau schauen, für welches dieser Modelle du dich entscheidest.

Worum handelt es sich bei einer Heißluftfritteuse?

Bevor wir darauf eingehen, ob sich die Heißluftfritteuse für deine Küche eignet und welche Vorteile dir dieses Gerät bringen kann, möchten wir dir zeigen, worum es sich bei diesem Küchengerät handelt. Die Heißluftfritteuse kannst du nicht mit einer klassischen Fritteuse vergleichen. Du verwendest in diesem Küchengerät kein Fett, sondern heiße Luft. Dieser Luftstrom sorgt dafür, dass du die Lebensmittel ebenso frittieren kannst. Damit die Lebensmittel von allen Seiten frittiert sind, sorgt die Heißluftfritteuse auch dafür, dass diese Lebensmittel gedreht werden. Du musst dich daher um nichts kümmern.

Normalerweise kannst du bei diesem Küchengerät vollständig auf Fett verwenden. Damit die Lebensmittel nicht aneinanderkleben, solltest du dennoch auf eine kleine Menge Fett nicht verzichten. Dennoch kannst du moderne Geräte auch vollständig ohne die Zugabe von Fett nutzen.

Welche Vorteile und Nachteile hat eine Heißluftfritteuse?

Vorteile
  • Gesundes frittieren
  • Schnelle Zubereitung
  • Sichere Zubereitung
  • Nährstoffe bleiben enthalten
  • Kein Fett nötig
  • Vitamine bleiben in den Lebensmitteln
  • Für jeden geeignet
  • Natürlicher Geschmack
  • Feuchtigkeit bleibt in den Lebensmitteln
  • Schnelle und einfache Reinigung
  • Viele Möglichkeiten zum Nutzen
Nachteile
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Nimmt Platz in der Küche ein

Wie genau funktioniert eine Heißluftfritteuse?

Damit die Heißluftfritteuse die gewünschte Temperatur erreichen kann, ist ein sogenannter Ringheizkörper nötig. Diese kannst du in jedem Küchengerät finden. Dieser Ringheizkörper sorgt ebenfalls dafür, dass der Garraum mit der Hitze gefüllt ist. Das sorgt wiederum dafür, dass die Lebensmittel gleichmäßig gar werden.

Du kannst mit einer Heißluftfritteuse nicht nur frittieren, sondern auch Garen, Backen und Kochen. Das bedeutet wiederum für dich, dass du dieses Küchengerät vielseitig einsetzen kannst. Mit einem solchen Gerät kannst du schonend kochen und dabei alle Vitamine in den Lebensmitteln behalten.

Ebenso ist die Bedienung sehr einfach. Du kannst mit nur einem Knopfdruck die leckersten Gerichte zubereiten und dabei noch gesund essen. An jeder Fritteuse kannst du entweder einen Temperaturregler oder einen Regler für die Garzeit finden. Je nachdem für welches Modell du dich entscheidest, kannst du auch einen Timer finden. Damit du die Lebensmittel in den Korb geben kannst, musst du den Deckel öffnen.

Damit du dieses Küchengerät nutzen kannst, musst du ebenfalls nicht auf eine lange Vorheizzeit achten. Dadurch ist die schnelle Benutzung möglich, um leckere Speisen zubereiten zu können.

Wie verhält es sich mit dem Stromverbrauch?

Bei Küchengeräten denken viele an den Stromverbrauch. Da sich niemand ein Gerät ins Haus holen möchte, welches hohe zusätzliche Kosten verursacht, solltest du beim Kauf ebenfalls auf den Stromverbrauch achten. Allerdings kannst du die Stromkosten nicht pauschal benennen.

Es kommt immer darauf an, wie oft du die Heißluftfritteuse verwendest und welche Programme du nutzt. Zudem spielt es auch eine Rolle, bei welchem Stromanbieter du bist.

Wenn du dir die verschiedenen Modelle genauer ansiehst, kannst du jedoch feststellen, dass sich die Stromkosten in Grenzen halten. Im Vergleich mit einem Backofen, kannst du mit einer Heißluftfritteuse bis zu 50 % Strom einsparen. Zusätzlich musst du bei dem Stromverbrauch auch berücksichtigen, dass die Mahlzeiten mit einer Heißluftfritteuse schneller zubereitet sind. Ebenso, dass die Lebensmittel gesünder sind und du somit auch etwas für dich selbst tust.

Was kannst du mit einer Heißluftfritteuse zubereiten?

Es ist selbstverständlich, dass der erste Gedanke bei einer Heißluftfritteuse an Pommes sowie frittiertes Fleisch geht. Doch du kannst sehr viele unterschiedliche Lebensmittel in diesem Küchengerät zubereiten. Sobald du dich für ein Modell entscheidest, welches viele unterschiedliche Funktionen zur Auswahl hat, kannst du noch mehr Lebensmittel zubereiten.

Bei den meisten Heißluftfritteusen kannst du neben der Anleitung auch Rezepte finden, die du nutzen kannst. Dadurch kannst du nicht nur andere Geschmacksrichtungen ausprobieren, sondern auch viele neue Gerichte kreieren. Doch auch im Internet kannst du viele leckere Rezepte finden. Beispielsweise können diese Rezepte für die Heißluftfritteuse nützlich sein:

Grundsätzlich solltest du wissen, dass du in einer Heißluftfritteuse kein Fett benötigst. Das bedeutet, alle Gerichte, die du mit diesem Küchengerät zubereitest, gesund sind. Dies ist ein weiterer Grund, dir eine Heißluftfritteuse zu kaufen. Solltest du eine veraltete oder klassische Fritteuse besitzen, dann ist es höchste Zeit für dich, diese aus deiner Küche zu verbannen und dir eine Heißluftfritteuse zu kaufen. Gerade auch, da in den letzten Jahren die gesunde Ernährung eine große Rolle spielt. Wenn auch du mehr auf deine Gesundheit und eine gesunde Ernährung achtest oder achten möchtest, dann ist eine Heißluftfritteuse für dich geeignet.

Von welchen Herstellern ist eine Heißluftfritteuse zu empfehlen?

Viele Hersteller haben festgestellt, dass eine gesunde Ernährung stark gefragt ist. Damit du dich für ein Modell entscheiden kannst, mit dem du lange Freude hast, solltest du die folgenden Hersteller genauer ansehen:

  • Gourmet Maxx
  • Tefal
  • Klarstein
  • Philips
  • De´Longhi

Wenn du dich für ein Modell dieser Hersteller entscheidest, dann kannst du davon ausgehen, dass es sich um ein Gerät handelt, welches dir viel Freude in der Küche bereiten wird.

Welche Kaufkriterien solltest du vor dem Kauf berücksichtigen?

Damit du das für dich optimale Küchengerät findest, ist es wichtig, dir Kaufkriterien anzusehen. Mithilfe dieser kannst du entscheiden, welches Modell zu dir passt und ideal geeignet ist:

  • Das Sichtfenster
  • Die Größe
  • Die Bedienung
  • Die Leistung
  • Die Reinigung
  • Die Temperatur
  • Der Ölbehälter
  • Der Frittierkorb
  • Der Filter
  • Das Material
  • Die Sicherheit

In der heutigen Zeit kannst du zudem auch Modelle finden, die du mit einer App steuern kannst. Dies ermöglicht dir eine noch viel einfachere Bedienung. Zudem findest du dort zusätzlich viele leckere Rezepte zum Ausprobieren.

Wo solltest du eine Heißluftfritteuse kaufen?

Mittlerweile bestellen die meisten Elektrogeräte, Haushaltsgegenstände, Kleidung und ähnliches über das Internet. Das bedeutet, du kannst viele Heißluftfritteusen auch in Onlineshops finden. Wenn du dir viele verschiedene Modelle angesehen hast und auch viele Informationen gesammelt hast, kannst du eine Heißluftfritteuse über das Internet bestellen.

Wenn du eine Fachberatung benötigst oder nutzen möchtest, dann ist es für dich sinnvoll, die an einen Fachhandel zu wenden.

About the author

Seid 8 Jahren arbeite ich als Köchin. Für mich stehen gute Geräte und eine gesunde Ernährung im Vordergrund. Beim Kochen benötigt es manchmal besondere Küchengeräte und ich möchte dir mit meinen Ratgebern und Vergleichen helfen, dass du dich für die richtigen Produkte entscheiden kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.